Ein kleiner Einblick in meine Welt

 

Schon als Kind hab ich Fähigkeiten an mir entdeckt und erlebt

mit denen niemand etwas anfangen konnte.

So war mir das Anders-Sein in die Wiege gelegt und die AnderWelt mein zu Hause,

denn in der „normalen“ Welt lernte ich Kälte, Unverständnis, Ungerechtigkeit, Verrat, 

Übergriffe, Feigheit und Hass sehr früh kennen.

 

Meine Wahrnehmungen, sich stets bestätigenden Träume und Visionen

wie auch mein untrügliches Erkennen von Lüge und Wahrheit

wollten und wollen die meisten weder hören noch sehen. 

So wurde ich gerne gemieden oder nur geduldet.

 

Lange sah ich meine Gabe als Fluch an und versuchte immer,

sie zu unterdrücken und selbst nicht hinzusehen. 

Das hat mir stets selbst am meisten geschadet und

viele Schmerzen und tiefes Leid zeichneten meinen Weg.

 

Eines Tages hab ich mich und meine Gabe umarmt und mit mir und ihr Frieden geschlossen. 

Seit dem ist einiges um ein Vielfaches leichter geworden.

Anderes hingegen muss dafür weichen und seinen Platz in den Reihen weiter hinten einnehmen.

 

Am liebsten sind mir mein Sohn und meine Katzen,

Kinder und Tiere generell, sie sind so unkompliziert und ehrlich. 

Gerne gehe ich spazieren und habe stets ein paar Körnchen für die Vögel

oder ein paar Nüsse und Äpfel in der Tasche.

 

Mit Freunden gehe ich durch dick und dünn und merke es sehr schnell ausgenutzt zu werden. 

Ich mag auch offene und ehrliche Gespräche … so weiß ich, woran ich bin und kann mich danach richten.

 

Meinem ärgsten Feind rette ich ohne zu zögern das Leben

– das ist Respekt vor dem Leben -

und für das Heilen Voraussetzung.

 

Die Anderswelt ist ein fester Bestandteil meines Alltags.

Alles was ich unternehme ist ein Teil des Zusammenwirkens mit ihr.

 

Ich lache, tanze und spiele gerne, vergesse dabei aber meine Pflichten nicht.

Disziplin und Standhaftigkeit sind ausgeprägt und werden stets trainiert – bewusst und gezielt.

 

 

Für Neid und Missgunst hab ich ein Lächeln übrig und bedanke mich dafür,

mich stets in der Wachsamkeit und Achtsamkeit üben zu können.

 

Für Liebe und Zuneigung bedanke ich mich aus tiefstem Herzen

für die mir zu Teil werdende Fülle.

 

Spiritualität ist mein Leben – mit ihr bin ich.

 

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Sonne im Skorpion 

AC Skorpion

Mond in Wassermann

Neptun 1. Haus im Sextil zu Mars, Pluto, Jupiter und Uranus

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Reiki-Meisterin

Heilpraktiker Psychotherapie ohne Abschluss

 

Priesterkönigin der Magie

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Glück & Segen

Sol~La~Famiah