die Eiche

Geduldig und zielstrebig, kraftvoll und ausdauernd, gütig und gebend, 

stehe ich im Feld, im Wald, am Rand, in der Mitte oder abseits - alles hat sein Gutes. 

Es zu finden und zu ehren, das ist die Kunst, das ist das Annehmen des IST!

 

Nur mit dem IST kannst du arbeiten und handeln, um deinen Zielen näher zu kommen. 

Allein die Demut, die im Annehmen des IST steckt, beinhaltet eine Erhöhung deiner Schwingung um ein Vielfaches.

 

Denn durch das IST stehst du in Verbindung zur Ewigkeit und dem Jetzt – dann fallen ab 

Unruhe, Unzufriedenheit und emotionale Verzerrungen wie Neid, Missgunst, Gier! 

Dann zieht ein innerer Frieden, Genügsamkeit und Bescheidenheit!

 

Und genau dann öffnest du dich der Fülle des Universums, im Frieden gebettet, klar und rein, 

wirkt dein Sein und zieht an all das, was für dich bestimmt und nicht zum Schein!

 

Komm zu mir, verbinde dich mit mir und spüre die Kraft aus der gelassenen Geduld, alle Widrigkeiten des Außen 

zu überstehen, solange dein Sein in Verbindung mit der Quelle dich nährt über das IST. Das Jetzt ist dein zu Hause!

 

In dir - allein in dir!

Wie die Schnecke im Außen, so du im Innen!

 

Denn vergesse nie, ihr seid zur Wanderschaft geboren, 

findet Schutz in Höhlen der Mutter Erde und könnt ruhen solange ihr wollt! 

Doch – die Wanderschaft ist euer Leben, ob schnell, ob langsam – bewegen, bewegen, bewegen!

 

Wir Bäume sind verwurzelt, fest und starr, an einem Punkt.

Eure Wurzeln im Innen liegen, im IST, dem Jetzt mit der Ewigkeit verbunden!

 

Sol~La~Famiah